REMOVE ME

Donnerstag, 18. Oktober 2018
Aldi: Neueröffnung erst im Frühjahr

HEILIGENHAFEN -mf- Am 30. Januar hat der Aldi-Markt an der Heiligenhafener Bergstraße in seiner damaligen Form zum letzten Mal für seine Kunden die Türen geöffnet. Bereits im Februar waren die Abrissarbeiten im vollen Gange, um neben Edeka Jens Platz für eine neue, modernere Aldi-Filiale zu schaffen, die ursprünglich diesen Herbst ihre Eröffnung feiern sollte. Aufgrund von Komplikationen musste diese jetzt ein halbes Jahr nach hinten verschoben werden und kann erst im Frühjahr...

Montag, 15. Oktober 2018
Die Wassersportsaison geht zu Ende

HEILIGENHAFEN -ft- Langsam verschwinden die Segelboote und Motoryachten aus den Heiligenhafener Häfen und gehen an Land ins Winterlager. Bei Holger Much auf der Bootswerft Göttsch herrscht in diesen Tagen reges Leben. Masten werden gelegt und auf den Mastenwagen verladen, dann hebt der Kran die Yacht aus dem Wasser auf den Bootswagen.

Montag, 08. Oktober 2018
Der lange Weg zur Städtebauförderung

HEILIGENHAFEN -ra- Die Stadt Heiligenhafen wurde mit der städtebaulichen Gesamtmaßnahme „Ortsmitte“ 2017 in das Städtebauförderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ aufgenommen. „Ziel dieses Programms ist die Stärkung der Funktionen in den Ortszentren, damit sie ihrer Aufgabe als Ort für Versorgung, Wirtschaft, Kultur und Begegnung gerecht werden“, heißt es in aktueller Pressemitteilung von Heiligenhafens Stadtmanagerin Sandra Hamer. Besonders im Fokus steht hier...

Donnerstag, 04. Oktober 2018
Grundsatzbeschluss zum Bünning-Bau

HEILIGENHAFEN -ft- Mit 19 Ja- und drei Neinstimmen – vier Abgeordnete konnten wegen Befangenheit nicht mitstimmen – hat der Bünning-Bau im Ferienzentrum auf der Sitzung der Stadtvertretung eine weitere Hürde genommen. Hierbei handelt es sich aber nur um einen Grundsatzbeschluss, bei dem Details noch keine Rolle spielen. Es zeichnet sich aber ab, dass der Investor bei der zehnstöckigen Bauweise des Appartementkomplexes Abstriche machen muss, denn die Ratsmitglieder diskutierten einem...

Mittwoch, 26. September 2018
Keine Mehrheit für Hafencity-Konzept

HEILIGENHAFEN -ft- Mit sieben Nein-Stimmen und sechs Enthaltungen kam es im Heiligenhafener Stadtentwicklungsausschuss zu keinem Grundsatzbeschluss für die Fortführung der Planung für eine Hafencity nach den Plänen der Lindhorst-Gruppe. Die Pläne zum Bau der Hafencity hatten der Architekt Uwe Wulf und Christian Möhrke vom Vorstand der Lindhorst-Gruppe in einer Präsentation vorgestellt. Die Lindhorst-Gruppe möchte insgesamt rund 35 Millionen Euro in das Objekt am Hafen investieren.

Montag, 17. September 2018
Ferienpark-Vorhaben nimmt erste Hürde

HEILIGENHAFEN -ft- Mit neun Ja-Stimmen und vier Enthaltungen hat sich der Heiligenhafener Stadtentwicklungsausschuss am Donnerstagabend, trotz massiver Proteste von Ferienparkbewohnern, für das vorgestellte Bünning-Bauvorhaben ausgesprochen. Auf dem Gelände der Kurhausgaststättenbetriebe sollen neue gastronomische Einheiten, eine Bowlingbahn, ein Kino, eine Apotheke und auch ein zehngeschossiger Gebäudekomplex mit Wohnungen und einer Skybar mit Dachterrasse entstehen (wir berichteten).

Freitag, 14. September 2018
Klares Ja für Gosch-Ansiedlung

HEILIGENHAFEN -ra- Mehrere Hundert Bürger haben gestern Abend den Weg in den Binnensee-Pavillon gefunden, um einer fast schon historischen Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses beizuwohnen. Sie wurden allesamt Zeugen, wie der Ausschuss den Weg für eine Ansiedlung der Gastronomiekette Gosch am Jachthafen ebnete – und das sogar einstimmig mit 13:0.

Donnerstag, 13. September 2018
Zukunftssorgen beim Tafel-Vorstand

HEILIGENHAFEN -ra- Die Heiligenhafener Tafel, gegründet im Jahr 2007, hat aktuell zu kämpfen. Um die Arbeit auch zukünftig fortführen zu können, ist die Anschaffung eines Kühlfahrzeugs langfristig gesehen unerlässlich. Das große Problem: Gute gebrauchte Fahrzeuge sind kaum billiger als Neuwagen – und diese kosten rund 40000 Euro.

Freitag, 07. September 2018
Wohnraum folgt auf alte Scheune

HEILIGENHAFEN -ra- Auf dem Grundstück am Lütjenburger Weg, auf dem bis vor Kurzem noch die alte Hardt-Scheune gestanden hat, soll bis Sommer 2020 moderner Wohnraum für Heiligenhafen entstehen. Die Abrissarbeiten hatten bereits vergangenen Monat begonnen, jetzt hat der Projektentwickler seine detaillierten Planungen vorgestellt. Insgesamt 29 Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern, die allesamt zum Kauf angeboten werden, sollen auf dem rund 4400 Quadratmeter großen Areal gebaut werden.

Dienstag, 04. September 2018
Zehn Minuten können Leben retten

HEILIGENHAFEN -ra- Der offizielle FC Bayern München Fanclub „Bayern Supporters Ostholstein“ wird gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendbeirat der Stadt Heiligenhafen unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisters Heiko Müller eine öffentliche Stammzellen-Typisierungsaktion im Kampf gegen Blutkrebs durchführen. Diese ist am 8. September (Sonnabend) im Heiligenhafener Feuerwehr-Gerätehaus in der Feldstraße in der Zeit von 10 bis 15 Uhr geplant.